Strandritte & Wellness im "Best Western Plus Westport Woods Hotel", Co. Mayo

Perfekter Familienurlaub und Reiterferien mit unzähligen Möglichkeiten wie Wanderreiten, Trails, Wellness & Spa, Strandritten und Kinderbetreuung.

Das 3***-Hotel bietet eine gemütliche Atmosphäre. Die Hotelanlage ist umrahmt von Bäumen und verfügt über 111 Zimmer, einen modernen Wellness- und Fitnessbereich mit Schwimmbad. Kleine Mahlzeiten und Imbisse erhalten Sie tagsüber in der modernen Bar. Frühstück und Abendessen werden im „Lakeview“ Restaurant mit wunderschönem Ausblick, serviert. Besonders bei Familien ist es sehr beliebt und genießt einen hervorragenden Ruf.

Weiterhin verfügt das Hotel über einen Tennisplatz und einen Kinderspielplatz.

Das Westport Woods Hotel liegt nur etwa 3 Minuten vom Altstadtkern Westports entfernt. Es gibt eine Zugverbindung von Dublin nach Westport und die Gäste können auf Anfrage vom Bahnhof in Westport abgeholt werden.

Nachhaltiges Reisen 

Umweltschutz spielt in unserem Hotel eine große Rolle, deshalb haben wir ein Programm für Recycling, verfügen über eine Kompostierungsanlage und haben einen Plan zur Energienutzung.

Die Aktivitäten im Bereich Umweltschutz umfassen den gesamten Hotelbetrieb. Die Gäste können auch zum Umweltschutz beitragen, und wir bitten sie deshalb darauf zu achten, die Recyling Behälter zu benutzen und mit Energiequellen bewußt umzugehen (Licht und Heizung).

Das Westport Woods Hotel und Spa hat bereits eine Auszeichnung als umweltfreundlichstes Unternehmen in der Grafschaft Mayo erhalten. Des weiteren wurde es im nationalen Fernsehen in einer Umweltsendung (EcoEye) als Beispiel für umweltfreundlichen Tourismus gezeigt. 

Unser Einsatz für das "Nachhaltige Reisen" im Einzelnen:

  • Solarzellen
  • Warmwassererzeugung mit Holz-Pellets
  • Mülltrennung - auch in den Gästeräumen (grüne Tonnen)
  • Kompostieren von Essensresten
  • Verzicht beim Einkauf auf Plastiktüten
  • Reduzierung des Stroms durch Dynamo-Kraftanlage in der Sporthalle, 
  • Verwendung regionaler Produkte
  • Überwachung und Steuerung des Energieverbrauches
  • Einsatz von Energiesparlampen
  • Stromgewinnung durch Windenergie
  • Verwendung von nachhaltigem Holz für unsere Bauprojekte
  • Recyclebares Bauholz in der Bar, im Hoteleingang und für die Hindernisse (zum Springreiten)
  • Kinderspielplatz aus recyceltem Material z.B. alte Autoreifen, NIKE Grind, Rindenspähne / Rindenmulch
  • Isolierung der Räumlichkeiten (innen / außen)
  • große Oberlichter/Dachfenster

Unsere Erfolge sprechen für sich:

  • Auszeichnung "Nachhaltige Energie"
  • Auszeichnung "Umweltfreundliche Bewirtung"
  • Auszeichnung "Irland's umweltfreundlichstes Hotel 2010"
  • Gesamtkohlenstoffemissionen um 65% reduziert
  • Energieverbrauch von 240t auf 35t reduziert

 Mehr zum Thema Nachhaltiges Reisen


Familienferien
Familienferien sind unsere Spezialität. Unser Ziel ist es, den Kindern ein tolles Freizeitangebot zu bieten, um so den Eltern auch einen schönen Urlaub zu ermöglichen. Unser Club „Go!Kids!“ ist ein Kaleidoskop an Aktivität, Spiel und Spaß! Wir achten selbstverständlich darauf, dass die Kinder in Gruppen gleichen Alters betreut werden.

Unser Kinder Club ist morgens und abends während der Hauptsaison geöffnet und bietet tolle Aktivitäten für Kinder und Eltern. Mahlzeiten mit Motto sind sehr beliebt. Ein Favorit ist der Frühstückszug. Er „fährt“ von Zimmer zu Zimmer und holt jedes Kind zum Frühstück ab. Aktivitäten des Kinder Clubs sind zum Beispiel Gruppenspiele, Nutzung der Spielflächen inner- und außerhalb des Hotels, Basteln und Ballspiele. Für ältere Kinder werden Ausflüge zum Westport House, zum Strand oder Kino organisiert. Getreu unserem Motto „Jeder kann Spaß haben!“

Team Building
Team Buildung (Teamentwicklung) ist eines unserer neuen Angebote. Das Progamm beinhaltet zum Beispiel das Erklimmen von Kletterseilen. Auf Anfrage erstellen wir Ihnen gerne ein passendes Angebot.

Reiten
go!trekking! im Westport Woods Hotel & Spa verfügt über seinen eigenen Reitstall, der sich in Knappagh, etwa 8 km vom Hotel entfernt befindet (Transfer zwischen Hotel und Reiterhof ist kostenlos). Der Reitstall hat ein gemütliches Ambiente im amerikanischen Stil - mit Pferden aus eigener Zucht. Er verfügt über einen Reitplatz sowie einer Reitstrecke mit natürlichen Hindernissen und einem fantastischen Ausblick auf den Berg Croagh Patrick. Der Reitstall hat ca. 10-15 Pferde und bietet Reitstunden und Lehrgänge für Anfänger und Fortgeschrittene (Dressur und Springen) sowie Ausritte von 1 bis 4 Stunden Dauer und 3-5 unterschiedliche Tagesritte an.
Das Highlight der Reitausflüge ist das Reiten am Atlantik. Hier können erfahrene Reiter durch den Sand galoppieren. Trecks gibt es entlang der Küste und am Sandstrand, manchmal kann man sogar bis zu den Austernbänken reiten. Der Transfer zum Strand erfolgt per Lastwagen. Kürzere Trecks sind entlang ruhiger Pfade am Fuße von Croagh Patrick möglich.

Reiten & Wellness

Unser beliebtestes Angebot beinhaltet einen Aufenthalt mit 3 Übernachtungen, 2 Abendessen, 4 Stunden Ausreiten und eine luxuriöse Anwendung in unserem Wellnessbereich. Das Ausreiten beinhaltet neben Ritten auf ruhigen, abgelegenen Pfaden auch Strandritte. Könnte es idyllischer sein?!

Information über Ausritte / Trails (alle mit Führung)

1. Togher Padraig - Dauer: 1 Stunde
Dies ist ein wunderschöner einstündiger Rundweg, der an den Reitställen beginnt und endet und ideal für Anfänger geeignet ist. Die Route folgt kleinen ländlichen Straßen oder "Boreens", wie man sie im Westen Irlands bezeichnet. Die historische Strecke ist Teil des altertümlichen Togher-Padraig-Pfades, auf dem St. Patrick von Ballintubber Abbey zum Gipfel von Croagh Patrick wanderte (dem nach ihm benannten heiligen Berg). Er wird auch heute noch von Pilgern und Touristen benutzt. Die Reitstrecke führt an dem altertümlichen Bohea-Stein vorbei, der von Jahrhundertealten Symbolen und Eingravierungen bedeckt ist. Man glaubt, dass er an den Äquinoktien des Frühjahrs und Herbstes ausgerichtet ist, wenn die Sonne von den Schultern des Croagh Patrick herunterzurollen scheint.
Der Ausritt besteht hauptsächlich aus Reiten und Traben, mit der Gelegenheit zum leichten Galopp auf einer Strecke.
Kann auf 2 Stunden ausgedehnt werden.

2. Skelp Trail - Dauer: ca. 2 Stunden
Der Skelp-Trail ist einer der schönsten Ausritte in der Umgebung (auch zum Wandern geeignet). Auch er beginnt und endet an den Reitställen. Die Strecke führt vorwiegend über Land- und Bergstraßen und findet ihren Weg entlang einem Ausläufer von Croagh Patrick. Der Ausblick von der Spitze des Skelp ist einfach überwältigend: ein Panorama, das sich über die gesamte Clew Bay mit all ihren Inseln, Achill Island und Clare Island erstreckt, ein an einem klaren Tag kaum zu übertreffender Anblick. Der Ritt ist für geübte Reiter geeignet. Er bietet gute Gelegenheiten zum Traben und leichten Galopp, und die Pferde lieben es, entlang des Hangs auszuholen. Die Route führt durch eine wunderschöne, zeitweise urwüchsige und unverdorbene Landschaft mit weißgetünchten Cottages und dem Geruch von Torf in der Luft.
Mit Ausnahme des ersten Abschnitts ist dies ein Rundweg mit einem abwechslungsreichen Landschaftsbild. An heißen Tagen haben die Pferde sogar Gelegenheit, ihre Hufe in einem plätschernden Bach zu kühlen. Der Ausritt kann auf 4 Stunden mit einem kurzen Küstenabschnitt und Abstecher nach Annagh Island ausgedehnt werden.

3. Strand-Trail - Dauer: ca. 2 Stunden
Dies ist vielleicht der beliebteste unserer Ausritte, da die Gäste dabei ihren Traum vom Galoppieren entlang der Atlantik-Untiefen an der Westküste Irlands verwirklichen können. Unsere Gäste berichten immer wieder begeistert von diesem Ausflug. Er ist nur für erfahrene Reiter geeignet, da er ausgiebig Gelegenheit zum Leicht- und Vollgalopp bietet, was die Pferde einfach lieben. Es ist möglich, die Anfänger zu führen, aber nur im Schritt, so dass sie nicht in den vollen Genuss der Erfahrung kommen.
Die Pferde werden mit dem Pferdewagen zum Strand und zurück zu den Ställen gebracht, so dass die gesamte Zeit für das Reiten am Strand zur Verfügung steht. Es gibt mehrere Sandstrände, aber bitte beachten Sie, dass dieser Ausritt von den Gezeiten abhängt. Wir reiten zu zwei Inseln: Annagh und einer vor dem Bertra-Strand gelegenen Insel. Manchmal steuern wir auch Murrisk Abbey oder Oyster Farm Beach Strand an, je nach dem Stand von Ebbe und Flut. Der Ausblick von allen Stränden über Clew Bay bis nach Achill und Clare Island ist herrlich. Clew Bay ist aus der letzten Eiszeit hervorgegangen, und hier gibt es Hunderte von unter dem Wasser liegenden sogenannten Drumlins ("Höhenrücken") welche kleine Inseln formen - die Einheimischen behaupten, eine für jeden Tag des Jahres. Croagh Patrick überragt die gesamte Landschaft, eine überwältigende und großartige Kulisse.

4. Alternative Strand-Trails - Dauer: unterschiedlich
Wenn 2-Stunden-Ausritte für unsere Gäste nicht geeignet sind, können wir auch andere Optionen für einen halben oder ganzen Tag anbieten. Es gibt viele Sandstrände entlang der Küste nach Westen, und wir schätzen uns glücklich, so eine große Auswahl vor der Tür zu haben. Auch bei diesen Ausritten werden die Pferde per Wagen gebracht und abgeholt.

Gut zu wissen: Unsere Preise für Reitstunden, Trails und Reitpakete gelten nur in Verbindung mit einem Hotelaufenthalt! Reitkappe und Reitstiefel können ausgeliehen werden. Es wird keine Mindest-Teilnehmerzahl für die Trails vorgegeben. Max Reitergewicht: 100 kg (bis 120 kg auf Anfrage).


Spa/Wellness
Der Wellnessbereich „YonKa“ ist eine Oase der Entspannung. Man kann hier eine Gesichts- oder auch Ganzkörperbehandlung erhalten. Selbstverständlich kann man sich auch massieren lassen. Eine Massagebehandlung ist perfekt geeignet um seinen Muskeln eine Entspannung nach einem langen Ausritt zu gönnen. Besonders angenehm ist ein Besuch des „Hot Tub“ ein heißes Bad in einem Holz Whirlpool im Freien.
Wir benutzen hautfreundliche YonKa Produkte für alle unsere Anwendungen und Massagen. Die Hautpflegeprodukte von YonKa sind das Beste was es derzeit im Bereich der Naturkosmetik gibt und genießen einen exzellenten Ruf. Die Produkte sind rein pflanzlich und wirken beruhigend auf die Haut. Sie sind daher auch für sehr empfindliche Haut hervorragend geeignet. Es gibt YonKa Gesichts und Körperpflegeprodukte sowie Sonnenschutz-Produkte. Die Pflegemittel sind eine Kombination aus belebenden und ausgleichenden Ölen, angereichert mit Pflanzen- und Meeresextrakten.
Die Nagel- und Bräunungspflege komplettieren einen Verwöhntag.
Der Wellnessbereich wird weiter ausgebaut und wird bald eine noch größere Produktpalette anbieten. Geplant sind Bäder in Meeresalgen sogenannte „Seaweed baths“, die derzeit sehr gefragt sind und die „Zutaten“ kommen direkt von der „Quelle“ dem Atlantik!
ausführliche Broschüre der Wellnessangebote als PDF-Datei 

Fitnessbereich

Unser ausgezeichneter Fitnessbereich verfügt über Fitnessgeräte und ein 18 m langes Schwimmbecken. Für die „Kleinen“ ist in Form von Planschbecken gesorgt. Panoramafenster mit Blick auf die Parkanlage erwecken den Eindruck, dass man im Freien seinen sportlichen Aktivitäten nachgeht. Für denjenigen, der es etwas langsamer angehen will, sind das Jacuzzi, Dampfbad und Sauna die richtigen Orte um zu entspannen und den Stress oder Ermüdungen nach einem langen Reittag abzuschütteln.

Das Fitnesscenter befindet sich direkt im Haus und erfahrenes Personal steht Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.


Westports Umgebung
Wesport liegt malerisch eingebettet neben dem atlantischen Ozean, zu Füßen der Clew Bay, die so heißt es, eine kleine Insel für jeden Tag des Jahres vorweisen kann. Eine davon gehörte keinem geringeren als John Lennon, Sänger der Band Beatles. In unmittelbarer Nähe liegen der heilige Berg Croagh Patrick, die Insel Achill, Insel Clare Island und die Connemara.

Die historische Altstadt von Galway liegt nur eine Stunde Fahrt entfernt. Bekannt als die Stadt der 14 Händlerfamilien, weist Galway noch die mittelalterliche Struktur schmaler Sträßchen und engen Gässchen auf. Den Flair einer mittelalterlichen Hafenstadt hat sie sich sehr bewahrt. Galway ist ein weiteres Zentrum, in dem die Moderne des 21. Jahrhunderts im Einklang mit der alten irischen Geschichte und Kultur im Einklang ist. Man findet hier ebenfalls traditionelle Musik und irisches Kunsthandwerk. Besonders bekannt sind der „Galway Shawl“, ein Woll-Umhang für Frauen und der „Claddagh Ring“. Der Ring war früher der Verlobungsring der Fischer aus dem Stadtteil Claddagh. Galway bietet auch etwas für den Theaterfreund mit regelmäßigen Aufführungen im Stadttheater und einem Kunst & Kulturfest, das jedes Jahr im Sommer stattfindet.

Westport
Westport ist ein Städtchen mit Charakter und Charme. Mit seinen vielen georgianischen Häusern wirkt es sehr ursprünglich. Hier findet man noch die typischen irischen Pubs, freundliche Menschen und traditionelle Musik.
Westport liegt im Süden der Grafschaft Mayo und präsentiert sich durch und durch irisch. Die traditionellen und historischen Fassaden stehen im Gegensatz zur überraschend kosmopolitischen Stadt Westport. Als imposante Kulisse ragt der heilige Berg Croagh Patrick hinter Westport auf. Der Berg ist schon seit Jahrhunderten Ziel tausender Pilger, die den Gipfel mit und ohne Schuhe erklimmen. Der Aufstieg lohnt sich. Vom Gipfel kann man den wunderbaren Ausblick auf die Nephin Beg Berge und die Insel Achill, die von vielen Künstlern wie zum Beispiel Heinrich BölI besucht wurde, entdecken. Zu Füßen von Croagh Patrick liegen die vielen kleinen Inseln der Clew Bay, Zeitzeugen der längst vergangenen Eiszeit. Die Insel Clare Island hat einen interessanten Umriß, der an ein, aus dem Wasser ragendes, Krokodil erinnert. Man hat auch Sicht auf die Inseln Inishturk und Inisbofin, die Partry Berge und auf die „Twelve Bens“ die Zwölf Berge in der Connemara.
Es gibt wenige Ortschaften in Irland, die mit Westports Charisma und ansprechendem, kontinentalen Flair mithalten können. Die freundliche Atmosphäre, farbenfrohe Häuser- und Schaufensterfassaden, die den Blick der Besucher auf sich lenken, und eine verblüffende Auswahl an Pubs, Restaurants und Cafes, machen Westport einzigartig. Die relativ ruhige, von Bäumen gesäumte Promenade entlang des Flusses Carrowbeg mit ihren georgianischen Bauten, rundet das Bild ab.

Nur einen Steinwurf vom Altstadtkern entfernt, an den Ufern der Clew Bay, liegt die reizvolle Uferpromenade die eine weitere Auswahl an Pubs, Geschäften und Restaurants bietet. Hier befindet sich der Eingang zum Westport House mit seiner Parkanlage. Das Herrenhaus stammt aus dem 18. Jahrhundert und wurde im georganischen Stil errichtet. Es steht Besuchern offen und ist im Besitz der Grafen von Sligo. Der derzeitige Eigentümer ist mittlerweile der 13. Enkel der berühmt, berüchtigten Piratenkönigin Grainne Uaile oder auch Grace O Malley genannt, die im 16. Jahrhundert die Clew Bay kontrollierte. Clare Island, die Insel mit den markanten Umrissen, war einer ihrer Haupthäfen. Ein weiterer Stützpunkt ihrer Flotte war ein Turmhaus mit dem Namen Carrigahowley Castle, das sich etwa 15 km von Westport, beim Städtchen Newport befindet.

Alte Traditionen sind in Westport immer noch Teil des modernen Alltags. Vielleicht haben Sie Glück und sind während des Pferdemarkts in der Stadt, der im September stattfindet. Hier findet man alles was mit Pferd und Reiter zu tun hat. Zuchtstuten mit ihren Fohlen, „zottige“ Connemara Ponies, Jagdpferde und stolze und ungezähmte Dreijährige, die hier alle stolz präsentiert werden. Das rege Treiben des Pferdemarktes bringt die Erinnerung an Gerüche, Geräusche und Anblicke vergangener Zeiten zurück. Ein weniger „hektischer“ und ruhigerer Markttag findet jeden Donnerstag im alten Rathaus statt. Dort findet man hausgemachtes Brot und Gebäck, Marmelade, Handarbeiten und Kunstwerke sowie Bio Salat und Gemüse.

Traditionelle irische Musik ist natürlich, nach wie vor, zu Hause in Westport. Das Pub „Matt Molloys“ trägt einen großen Teil zur Pflege der traditionellen Musikzene in Westport bei. Der Besitzer „Matt Molloy“, ist kein geringerer als der Flötist der weltbekannten Band „Chieftains“. Live Musik findet man meist jeden Abend in einem oder mehreren Pubs. Oft sind diese „sessions“ spontan und Musiker die zu Besuch sind, werden oft eingeladen mit einzustimmen. Von „Craic“ wird oft die Rede sein. Der Begriff kommt aus dem Irischen und bedeutet so viel wie „eine gute Zeit und Spaß haben“.


Auszeichnungen
Westport hat, verdienterweise, einige nationale und internationale Auszeichnungen für Umweltschutz und Denkmalpflege bekommen. Derzeit ist Westport der Goldmedaillengewinner des „Tidy Towns“ (schönste Stadt Irlands) Wettbewerbs und hat 2005 die Goldmedaille für „Entente Florale“ gewonnen (schönste Blumenarrangements und Grünanlagen).


Gut zu wissen:

Ein Aufenthalt mit Hund ist im Hotel nicht gestattet.


Anreise:

Entfernungen Flughafen

  • Dublin: 261 km
  • Shannon: 180 km
  • Knock: 58 km
  • Galway: 100 km

Zug: Transfer Westport Bahnhof- oder Bushaltestelle zum Hotel ist kostenlos.

  • Dublin Heuston - Westport, (Zug Nr. 10, ca. 3 Std.)
  • Dublin Flughafen - Westport, (Bus Eireann Nr. 20/21, ca. 5,5 Std.)
  • Knock Flughafen - Westport, (Bus Nr. 21, ca. 1,5 Std.)
  • Galway - Westport, (Bus Eireann, Nr. 52, 422, 456, ca. 2 Std.)

Nach oben

Suche









laedt
Alle Eingaben löschen
Jetzt AnfragenJetzt Buchen
 Lage:
Newsletter-Bestellung