Slieve Aughty
Reitferien für Erwachsene

Wir bieten Reitern jeden Alters – egal ob Anfänger, ambitioniertem Springreiter, entspanntem Freizeitreiter, oder abenteuerlichem Wanderreiter – die passenden Möglichkeiten für einen unvergesslichen Urlaub.

Täglich aufs Neue bietet Slieve Aughty nicht nur drei gesunde, biologische Mahlzeiten, sondern auch Englisch Kurse, unterschiedliche Reitangebote und die Möglichkeit auf dem Gelände oder in den umliegenden Wäldern, z.B. beim Wandern, zu entspannen.

Ihre Reitwoche hier beginnt am Samstag mit der Ankunft aller Gäste und beinhaltet 5-6 Reittage - insgesamt 15-18 Stunden im Sattel. Die Reitferien bestehen normalerweise aus 5 Tagen mit Ausritten und der Möglichkeit am 6. Tag eine Reitstunde zu nehmen. Unsere erfahrenen Mitarbeiter teilen den Gästen die Pferde oder Ponys zu und jeder bereitet „sein eigenes“ Pferd vor, um auch im Bereich der Pferdepflege zu lernen und um eine Beziehung zum vierbeinigen Partner aufzubauen. Das Programm ist so gestaltet, dass die Reiter Erfahrungen mit verschiedenen Pferden oder Ponys machen können – mit einem gesunden Maß an Herausforderung.

Englisch-Kurse können zusätzlich gebucht werden.

Von Montag bis Freitag bietet das Shannonside Language Centre verschiedene Privat- oder Gruppenkurse an, zwischen 1-3 Stunden täglich.

Die Gäste wohnen im neuen Gästehaus Three Towers, oder in einer der privaten Eco-Lodges und genießen die Mahlzeiten im gemütlichen Speisesaal, wo täglich das Frühstück um 09.00 Uhr (außer Sonntags 10.00 Uhr), Mittagessen um 14.00 Uhr und Abendessen um 19.00 Uhr angeboten wird. Alle Zutaten stammen aus biologischem Anbau, zum großen Teil sogar aus dem eigenen großen Bio-Garten.


ABLAUF der Reiterwoche

Samstag

An- und Abreisetag.

Die Gäste reisen im Laufe des Tages an und können die Zeit nutzen, sich einzurichten und sich ein wenig umzuschauen.
Gäste die länger bleiben, reiten am Nachmittag.

Sonntag

Sonntag ist ein entspannter Tag, der mit einem späten Frühstück beginnt. Um 12.00 Uhr gibt es für die neuen Gäste eine Informationsveranstaltung. Die Mitarbeiter stellen sich vor, die Abläufe auf dem Hof werden erklärt und bei einem Rundgang trifft man natürlich auch auf die Pferde und andere Bewohner des Hofes.

Gegen 15.30 Uhr findet dann der erste Ausritt statt. Jeder bekommt ein Pferd zugeteilt – entsprechend seiner Reitkenntnisse. Die Gäste, die länger bleiben, reiten sonntags nicht und können den Tag für einen Ausflug zum Dartfield Horse Museum nutzen, oder wenn das Wetter gut genug ist, zum Schwimmen an den See fahren. Sie können auch einfach ganz entspannt ein Buch lesen und die Atmosphäre des Hofes und der Umgebung genießen.

Montag

Die wöchentliche Routine beginnt. Gäste, die einen Englisch-Kurs gebucht haben, haben entweder am Vormittag Unterricht und reiten am Nachmittag, oder umgekehrt. Am Umkleidraum hängt eine Pinnwand, auf der jeden Morgen ein aktueller Reitplan hängt, in dem die Reitzeiten und zugeteilten Pferde für jeden Gast aufgeführt sind. Jeder Reiter muss sein Pferd 30 Minuten vor Beginn selber vorbereiten (putzen und satteln).

Dienstag-Donnerstag

Je nach persönlichem Tagesplan geht es nach dem Frühstück zum Englisch - Unterricht, zum Reiten, oder man hat Freizeit. Normalerweise wird in diesem Teil der Woche ausgeritten, es werden aber oft (alternativ zu den Ausritten) auch noch andere Reitprogramme wie z.B. „Reiten ohne Sattel“ angeboten.
Jeder Teilnehmer der Reitferienwoche kann (anstelle eines Ausrittes) eine Reit- oder Springstunde wählen. (Cross Country oder auf dem Platz)

Zusätzlich organisieren wir in jeder Woche einen Tagesritt durch eine der schönsten Landschaften Irlands. Wir starten um 12.30 Uhr und gegen 14.30 Uhr erwartet uns auf einem Feld ein vorbereitetes Picknick. Nach der Mittagpause für Pferd und Reiter geht es dann wieder zurück und gegen 18.00 Uhr sind wir wieder auf dem Hof, pünktlich für das Abendessen. Anfänger können selbstverständlich mehrere Ausritte gegen eine Reitstunde austauschen, dies führt aber dazu, dass weniger als 18 Stunden geritten wird, da Reitunterricht intensiver und kürzer als ein Ausritt ist! Natürlich können auch zusätzliche Reit- oder Springstunden gebucht werden. Die Kosten dafür finden Sie in der Preistabelle.)

Der Reiterhof behält es sich jedoch vor, hier keine festen Zusagen machen zu können. Es wird darauf hingewiesen, dass der Reiterhof bereits bezahlte Stunden nicht zurückerstatten kann. Hinweis: Sicherheitswesten müssen für den Cross-Country-Lehrgang sowie bei Ausritten ins Gelände getragen werden.

Freitag

Freitags gibt es eine weitere Möglichkeit den Tag zu verbringen: Ein Ausflug nach Galway.

Mit dem Bus von Loughrea aus (12.30 Uhr) erreicht man die lebhafte Stadt an der Küste in ca. 1 Stunde und kommt gegen 19.00 Uhr wieder zurück zum Reiterhof – pünktlich zur freitäglichen Pizza-Party. Der Englisch-Unterricht findet direkt nach dem Frühstück statt, so dass auch die Teilnehmer des Sprachkurses teilnehmen können.

Die Kosten für diesen Ausflug sind nicht im Preis enthalten und nicht genutzte Reitstunden werden nicht ersetzt.


Slieve Aughty behält sich vor den Ablauf wetterbedingt oder aus anderen Gründen zu verändern.

zurück zur Hauptseite Slieve Aughty

Suche









laedt
Alle Eingaben löschen
Jetzt AnfragenJetzt Buchen
Newsletter-Bestellung
MathGuard Sicherheitsabfrage. Bitte lösen Sie folgende Rechnung:*
HIK         M4T      
S      6    A F   PPL
5LG   TKX   K H      
  C    5    K R   6B3
E86         4PX