Zigeunerwagenurlaub im Co. Mayo

Auf ins Abenteuer! Genießen Sie mit den Planwagenferien in West-Irland einen unvergesslichen Aktiv- und Camping-Urlaub - ideal auch für Familien.

Entdecken Sie mit Pferd und Wagen die wunderschöne Irische Landschaft im 1 PS-Tempo. Übernachten Sie auf ausgesuchten Bauernhöfen und nutzen Sie die Zeit dort zum Wandern, Fahrradfahren, Angeln oder Golf spielen - Möglichkeiten gibt es viele. Besuchen Sie die Pubs und genießen Sie traditionelle Irische Musik. Bringen Sie die Kinder mit und treffen Sie die "echten" Iren!

Ihr speziell geschultes irisches Pferd wird Sie und Ihren Planwagen entlang der ruhigen Straßen von Mayo führen und Sie werden den Urlaub Ihres Lebens erleben!

Der Urlaub im Zigeunerwagen bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Fahrradfahren - an fast allen Übernachtungsplätzen stehen einige kostenlos zur Verfügung. Aufd der Rückseite der Wagen gibt es Fahrradträger.
  • Angeln - Angelruten und gute Ratschläge gibt es umsonst
  • Wandern - es gibt ausgeschilderte Routen von Belcarra und Ballintubber aus
  • Golf & Pitch und Putt gibt es in Ballintubber
  • Farmarbeit - möchten Sie mithelfen?
  • Irische Musik - wir sagen Ihnen wo und wann diese stattfinden, bringen Sie Ihr eigenes Instrument mit und machen Sie mit!
  • Treffen Sie Menschen - das ist unausweichlich! 

Umgebung

Die Basisstation liegt in Belcarra, ca. 8 km südlich von Castlebar, im County Mayo, der drittgrößten Grafschaft Irlands. Das County Mayo ist bekannt für seine vielseitige Natur mit sauberer Umwelt und unvergleichlich schönen Stränden (die meisten der Blue Flagg Kategorie, eine besondere Auszeichnung für sauberes Meerwasser).

Im Ort gibt es einiges zu entdecken. Gleich neben dem Gemeindezentrum (community center) liegt der Angelplatz (Angelruten im Verleih). Wie wäre e4s mit Hechtfang am Ufer des Cloonagh See (2 km)? Zum weiteren Freizeitangebot gehören Tennisplatz, Wanderwege sowie Handball- und Raquetball-Plätze. Auch Fahrräder stehen zu Ihrer Verfügung. Besuchen Sie das Nationalmuseum Country Life in Turlogh, Castlebar (10 km).


Ablauf der Tour

Nach der Ankunft auf der Basisstation in Belcarra geben wir Ihnen erste Informationen über die Geschichte, die Geografie und Landschaft von Mayo und auch Tipps für besondere Feste oder Freizeitaktivitäten. Den ersten Abend verbringen Sie auf der Basisstation, Sie sollten auf jeden Fall schon für die ersten Tage einkaufen, können Abends in einem der Restaurants essen gehen, oder auch einen der Pubs besuchen.

Am nächsten Morgen erhalten Sie eine ausführliche (praktische) Einweisung in An- und Abschirren, Fahren und Pferdepflege. Unsere Mitarbeiter begleiten Sie, zunächst auf der Proberunde auf unserem Gelände und später auch auf den ersten Kilometern auf dem Weg zur ersten Übernachtungsstation. Leiten Sie Ihr Pferd ruhig und entspannt zu Ihrem nächsten Übernachtungsplatz. Wir sind immer für Sie erreichbar, wenn Sie uns brauchen sollten!

Sie fahren ca. 10 km pro Tag (ca. 3 Stunden) und übernachten auf ausgewählten Bauernhöfe, wo man Sie willkommen heißt. Einer unserer Mitarbeiter wird kurz vor Ihrem ersten Übernachtungs-Stopp Kontakt mit Ihnen aufnehmen und Ihnen helfen, sich zurecht zu finden und das Pferd auszuspannen. Auch am nächsten Morgen sind wir wieder vor Ort um Ihnen zu helfen, falls Sie noch etwas unsicher sind.

Wir haben verschiedene interessante und sichere Routen für Sie und statten Sie vorab mit Kartenmaterial und Hinweisen auf Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten entlang der Strecke aus.

Hier können Sie den Tourablauf im Detail einsehen. (PDF in Englisch)

Mindestpersonenzahl pro Wagen:

  • 2 Erwachsene
  • 1 Erwachsener mit 1 Jugendlichen (ab 16J)
    (Buchung 1 Erwachsener mit 1 Kind ist nicht möglich.)

Maximalpersonenzahl pro Wagen:

  • 2 Erwachsene und 2 Kinder
  • 3 Erwachsene und 1 Kind
  • 4 Erwachsene

Mindestalter:

Sie dürfen die Kutsche nur mit einem gültigen Führerschein fahren! Reiseteilnehmer unter 18 Jahren dürfen leider den Wagen aus versicherungstechnischen Gründen nicht alleine führen.

Verpflegung:

  • Während der gesamten Tour verpflegen Sie sich selber. Die benötigten Lebensmittel und Getränke können Sie vorher oder auf der Route in kleinen Läden einkaufen, um sich z.B. im Wagen eine leckere Mahlzeit zuzubereiten.
  • Bei den Übernachtungsstationen gibt es kein Frühstück, auch dieses können Sie sich nach ihren eigenen Vorstellungen herrichten.
  • Abends können Sie auch in Pubs einkehren, ebenso gibt es Restaurants, wie z.B. in Ballintubber und Belcarra.

Erfahrung notwendig?

Nein - über 80% unserer Kunden haben keinerlei vorherige Erfahrung mit Pferden. Natürlich sollten die Leute, die diese Art von Urlaub buchen, sich darüber im Klaren sein, dass man dabei leicht schmutzige Hände bekommen kann. Man sollte auch bereit sein und Interesse daran haben zu lernen, wie man mit einem Pferd umgeht, anpacken können und ansonsten eine gesunde Portion Menschenverstand mitbringen.

Vor Beginn Ihrer vollständigen Einweisung in den Umgang mit Pferden sprechen wir mit Ihnen und suchen für Sie ein Pferd aus, das Ihrer Route und Erfahrung mit Pferden angemessen ist. Unsere Einweisung und Vorbereitung sind dergestalt, dass wir danach sicher sein können, dass unsere Kunden in der Lage sind, mit ihrem Pferd umzugehen und ihren Urlaub zu genießen, und dieselbe Sicherheit hoffen wir bis dahin auch Ihnen mit auf den Weg gegeben zu haben.
Während Ihrer Tour bleiben Sie im telefonischen Kontakt mit dem Leistungsträger.


Pferde

Während Ihrer Fahrt mit dem Zigeunerwagen werden Sie in jedem Fall eine besondere Beziehung zu "Ihrem" Pferd aufbauen. Es wurde speziell ausgebildet und getestet auf sein Temperament, seine Gesundheit, Verhalten im Straßenverkehr und andere Qualitäten, bevor es Ihnen anvertraut wird. Wie Menschen - so sind auch Pferde unterschiedliche Persönlichkeiten. Manche Gäste sind aktiver, manche größer, andere sicherer (im Umgang mit Pferden) als andere. Dies alles berücksichtigen wir, wenn wir das passende Pferd für Sie auswählen.
Sie mögen wenig Erfahrungen mit Pferden haben, aber unsere Pferde haben sehr viel Erfahrung mit Menschen! Normalerweise sind unsere Zugpferde Irish Draught, mit Einflüssen von Tinker, Shire horse und Clydesdale. Die Stuten und Wallache, die als Zugpferde eingesetzt werden, haben ein Stockmaß von ca. 1,50 m.
Die Perde wurden für Ihre Aufgabe als Zugpferd speziell trainiert und getestet. Während Ihrer Tour vertrauen wir Ihnen das Wohlergehen des Tieres an. Wir zeigen Ihnen natürlich vor der Tour wie Sie Ihr Pferd putzen, pflegen, füttern, wie Sie die Hufeisen prüfen und den korrekten Sitz des Geschirres. Sollte ein Hufeisen lose, kaputt oder auch verloren sein, oder sollte das Geschirr die Haut des Pferdes aufscheuern, bitten wir Sie, sich umgehend mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir helfen können.


Reisen mit Kindern

Bringen Sie bitte für das Kleinkind einen Kindersitz mit. Diese sind oft mit einem Kinderwagen integriert. Diese Kinder- / Babyschalen sind auch im Urlaub mit dem Caravan ganz nützlich. Im Caravan kann der Sitz vorne auf der Plattform festgebunden oder in den Wagen gestellt werden.

Somit sorgen Sie für Sicherheit, so dass ihr Kind nicht frei herumlaufen kann und Sie beide Hände freihaben, wenn Sie z.B. mit dem Einschirren beschäftigt sind. Und: Es ist genau wie beim Autofahren; durch das Geklapper der Hufeisen und Geschaukele hat eine so entspannende Wirkung, dass die die meisten Kleinkinder schnell einschlafen.

Wichtig: Der Einsatz des Sitzes geschieht auf eigene Gefahr und entbindet nicht von der Aufsichtspflicht durch einen Erwachsenen. Weiterhin wird empfohlen, dass ein Erwachsener immer mit den Kindern auf dem Wagen bleibt und bei Kreuzungen etc. ein Erwachsener das Pferd führt.


Nach oben

Gut zu wissen

  • Es stehen insgesamt 6 renovierte Zigeunerwagen zur Verfügung.
  • Der Wagen bietet Sitz- und Schlafplätze für 4 Personen. Bei mehr als 4 Teilnehmern sollte ein zusätzliches Zelt mitgebracht werden. Bei einigen Übernachtungsplätzen fällt hierfür eine Gebühr an.
  • NEU: spezielle Fahrradständer für Fahrräder
  • Bettwäsche und Bezüge sind vorhanden, eigene Schlafsäcke können mitgebracht werden.
  • Handtücher müssen mitgebracht werden.
  • Gaskocher (2 Kochstellen, 1 Grill), Waschbecken, Tisch, Töpfe, Pfannen, Besteck, Geschirr, Wasserkanister und Geschirrtücker sind im Wagen vorhanden.
  • In jedem Wagen steht ein kleiner Kühlschrank.
  • Zum Verstauen des Gepäcks gibt es Regale, Schubladen und kleine Einbauschränke, aber bedenken Sie, dass es nur wenig Platz gibt.
  • An den Übernachtungsstationen gibt es Elektro-Anschlüsse für die Beleuchtung im Wagen und über die Steckdosen können Sie Ihr Handy aufladen, während Sie nebenbei noch Ihre Haare mit dem Föhn trocknen.
    WICHTIG!!! In Irland sind Adapter notwendig, um 2-polige Stecker auf 3-polige umzurüsten. Diesen Adapter sind im Elektrohandel und am Flughafen erhältlich.
  • Die Wagen sind ca. 5m lang (7 m mit angespanntem Pferd), mehr als 2 m breit und wiegen ca. 750 kg.
  • Die Ankunft bei den Übernachtungsstationen sollte immer gegen Mittag erfolgen.
  • Hinweis: zusätzliches Reitpferd wird nicht angeboten
  • WICHTIG: Es gibt unterwegs keine Geld-Automaten, daher sollten Sie ausreichend Bargeld dabei haben.

Nach oben

Versorgung Pferd:
Für ihr Pferd erhalten Sie Futter, welches Sie auf dem Wagen mitnehmen.
Bitte achten Sie dem Pferd zu liebe auf das Gesamtgewicht.

Kaution:
Es wird vor Ort eine Kaution in Höhe von 250 € erhoben, die bei ordnungsgemäßer und schadenfreier Rückgabe des Wagens nach Ablauf der Tour zurück erstattet wird.

Im Preis enthalten:
Pferd, Wagen, Futter für das Pferd, Wasser (Kanister), Einweisung, Routenkarte, Gas, Bettbezüge, Schlafdecken, Kissen, Küchenutensilien.

Nicht im Preis enthalten:
Handtücher, Geschirrtücher, Reinigungsmittel, Verpflegung (Lebensmittel, Getränke), Standgebühr beim Bauern, Transfer.

Anreise:

  • Flug nach Knock, Shannon oder Dublin
  • Weiterreise mit dem Zug: Mit dem Bus von Airport Dublin nach Heuston Bahnhof (ca. 5 € pro Person/Strecke), anschließend von Dublin Heuston nach Castlebar. Es fahren 5 Züge pro Tag, Fahrzeit ca. 3 Std., 15-20 € pro Person/Strecke; mehr Infos unter: www.irishrail.ie
  • Transfers werden angeboten - siehe Preistabelle.
  • Fähranreise bis Dublin oder Rosslare.
  • Parkmöglichkeiten für PKW vorhanden (auf eigene Gefahr).

Termine: Mai bis September

Entfernungen:

  • Castlebar Bahnhof (9 km, 10 Min.)
  • Knock Flughafen (38 km, 40 Min.)
  • Shannon Flughafen (144 km, 2 Std.)
  • Dublin Flughafen (240 km, 3 Std.)
  • Rosslare Hafen (320km, 4,5 Std.)

 Preise und Termine

 Buchungsbedingungen des Leistungsträgers

 Buchungsformular siehe oben rechts

Nach oben

Verlängerungswoche auf Achill Island

Eine Unterbringung ist möglich...

...in einem Mobilheim:
Auf dem 4**** Campingplatz "Keely Sandybanks", direkt am Strand können Sie eine Verlängerungswoche im Mobilheim verbringen. Dieses Angebot gilt exklusiv für Kunden, die vorab eine Woche im Zigeunerwagen gebucht haben.
Mehr...

...in einem Ferienhaus:
Die 3*** und 4****- Cottages befinden sich südlich vom Keel Lough, im Schatten des Slievemore Mountain, und man ist nur etwa 300m vom bekannten Strand in Keel entfernt.
Mehr...

Sonderangebote für Mai und Juni:

A) Genießen Sie nach einer Zigeunerwagentour durch Co. Mayo einen Aufenthalt in einem Ferienhaus (4 Personen) auf Achill Island an. Das Angebot umfasst:

  • Zigeunerwagentour für 3 Nächte durch Co. Mayo (Samstag-Dienstag)
  • 4-Sterne Ferienhaus in Keel / Achill Island für 4 Nächte (Dienstag-Samstag)
  • exkl. Transfer Achill Island

B) Zigeunerwagentour durch Co. Mayo - anschließend Aufenthalt in einem Luxus-Mobilheim auf Achill Island für 4 Personen

  • Zigeunerwagentour für 3 Nächte durch Co. Mayo (Samstag-Dienstag)
  • Luxus-Mobilheim in Keel Sandybanks Caravan & Camping Park / Achill Island für 4 Nächte (Dienstag-Samstag)
  • exkl. Transfer Achill Island

Achill Island:
Achill ist die größte irische Insel und ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden und bietet nicht nur wunderschöne Landschaften, sondern auch eine große Anzahl von Freizeitmöglichkeiten. Neben Surfen, Kitesurfen, Kanufahren, Schnorcheln und Tauchen, kann man selbstverständlich auch an Land sportliche Zeiten verbringen. Ob Fahrrad fahren, wandern, oder Golf spielen - hier kann jeder aktiv werden.

Wer lieber die Insel erkunden möchte, kann dies zu Fuß oder per Mietwagen tun. Man findet hier Berge zum Wandern, die höchsten Klippen Europas und lange, ausgezeichnete Sandstrände.

Nach oben

Suche









laedt
Alle Eingaben löschen
Jetzt AnfragenJetzt Buchen
Newsletter-Bestellung
MathGuard Sicherheitsabfrage. Bitte lösen Sie folgende Rechnung:*
WL3         4UQ      
  3    3      J   PQD
M4T   ABO   6LF      
9      X      2   34Q
CJT         WLO